Montag, April 23, 2007

Der Palomasreport macht eine kurze Pause. Alles wird neuer, toller, komplizierter. Ich hoffe spätestens Ende nächster Woche wieder fertig zu sein und mich dann wieder mehr um Inhalte und weniger um die Technik kümmern zu können. Vielleicht is ja trotzdem Zeit für das eine oder andere Posting...

Samstag, April 21, 2007

wm nachtrag I

Wahnsinn, was so neumodische Fotoapparate alles können. Z.B. Videos aufnehmen. Deshalb jetzt in loser Folge die Ergebnisse mutwilligen Einfangens von Atmosphäre und versehentlichem Aufnahmemoduswechsel während der WM 2006. Den Anfang macht eine kurze Sequenz im Straßentunnel unterhalb des Stadions in Kaiserslautern:

Freitag, April 20, 2007

tierlieb

Das Tierheim-Infomobil in eine Rostwurstbude zu stecken ist nicht unbedingt die beste Idee, da das zu fehlerhaften Assoziationen führen kann. Passender wäre vielleicht ein chinesischer Imbiss gewesen... Nebenbei bemerkt ist es nicht zielführend dem Haarausfall durch Überkämmen der blanken Flächen entgegen zu wirken!

Sonntag, April 15, 2007

harte jungs

Immer kurzlebiger werden die Trends, denen wir hinterher laufen. Eben noch von bienenfleißigen Maskenbildnerinnen für die Bühnen dieser Welt verkleidet müssen Bill, Gustav (Gunnar gehört nicht dazu, der war von Echt) usw. bald schon wieder zurück in die Öde ihrer Zonenrandgebiet-Heimat. Jedenfalls schwinden die Fans, sonst würden sie mir ja nicht ihre Tonträger aus dem offenen Küchenfenster nachwerfen. Da´s recht dumme Kinder waren besteht aber auch noch die Hoffnung, dass sie einfach den Rückspulknopf nicht gefunden haben...

Samstag, April 14, 2007

schanin

Da denkt der Schilderproduzent mal mit und druckt mal lieber ein paar Schennys mehr. Und was machen die? Kaufen ihren richtigen Namen. Das konnte niemand ahnen.

Donnerstag, April 12, 2007

knut, immer wieder knut

Das hat man dann von der nicht-artgerechten Haltung:

Dienstag, April 10, 2007

pa´sta hau´s

Der Kebap für den Mann: Hühnerfeld´ER.

Montag, April 09, 2007

na dann...

Samstag, April 07, 2007

sissi

Mara Kayser wurde 1966 versehentlich als Maria Kayser geboren, verlor irgendwann in den wilden 80ern das i und ist seitdem volkstümliche Sängerin. Neuerdings fährt sie zweigleisig, ist jetzt als Marian Kayser unterwegs auch noch Schlagersängerin und wird demnächst als Chansonette ihr Publikum verzweifeln lassen. Nähere Informationen enthält dieser neckische Flyer.

Donnerstag, April 05, 2007

bitte besorgen

Um die leidige Frage zu beantworten, was ich mir dieses Jahr zum (bald stattfindenden) Geburtstag wünsche: Das hier. Bitte zusammenlegen und kaufen!

Mittwoch, April 04, 2007

selbstbestimmt

Dienstag, April 03, 2007

sicher ist sicher

Im Brandfall ist die Luft am Boden am besten. Deshalb unbedingt das Gebäude im Kopfstand bzw. -gang verlassen. Danke.


Montag, April 02, 2007

heute mal kunstkritik

Handpuppenspieler auf Weidezaun ist ein Alltagsmotiv wie es täglich hunderte Male auf deutschen Weiden zu bewundern ist. Was Kindern noch per Bienchen und Blümchen dargelegt wird muss der älteren, schwerer von begriffernen, Bevölkerungsschicht etwas umständlicher vermittelt werden. Ein Teilerfolg ist bereits zu bewundern: Während der rechte Herr noch ein wenig verwirrt dreinschaut juckt´s links bereits im Schritt...